Siroua, die Safranreiter

Siroua, die Safranreiter

 

Wir schlagen Ihnen eine großartige, tourismunferne Reitwanderung im Massiv von Siroua vor!! Ein uraltes Vulkanmassiv zwischen dem Hohen Atlas und dem Antiatlas. Seine durchschnittliche Höhe von 2500 (Gipfel Siroua auf 3400 m) ermöglicht es uns, im Frühjahr und Herbst zu wandern. Die Landschaften sind abwechslungsreich, schöne grüne Rasenflächen mit dunklen Vulkangesteinen gemischt. Dörfer sind in den Tälern verstreut und natürlich Safranpflanzen, sie sind der Reichtum der Region.

Unsere perfekt ausgebildeten Pferde bringen Sie sicher über manch schwierigere Passagen, die den Zugang zu wunderschönen Weiden öffnen, die weich und geschmeidig für die Hufe unserer Pferde sind.

  • Große Wiesen, die zum galoppieren einladen
  • Schöne Dörfer mit ihren befestigten Getreidespeichern
  • Die isolierten Schafställe ( Azib) in den Vulkanbergen
  • Die vulkanischen Felsen

Siroua, Safranreiter

DEPARTURE RETURN PREIS STATUS    
10/05/2020 17/05/2020   GEÖFFNET  
17/05/2020 24/05/2020   EIN PAAR PLÄTZE FREI  
24/05/2020 31/05/2020   GEÖFFNET  
20/10/2020 27/10/2020   GEÖFFNET  
27/10/2020 04/10/2020   GEÖFFNET i
04/10/2020 11/10/2020   GEÖFFNET  

HINWEISE ZU UNSEREN PREISEN

  • Preis pro Person und ohne Flüge.
  • Gruppen bestehen aus 3 bis 10 Teilnehmer.
  • Diese Reise ist ab 2 Teilnehmer möglich. In diesem Fall werden bis zur Anmeldung anderer möglicher Teilnehmer einen Preiszuschlag von 300 € vor Ihrer Abreise in Rechnung gestellt, die bei der Ankunft vor Ort zu zahlen sind.
  • Zuschlag für Einzelzimmer und Zelt: 140 €

WARNUNG

Der Reiseablauf kann aus Gründen der Sicherheit, des Wetters oder aus unvorhergesehenen Gründen geändert werden. Ereignisse, auf die wir keinen Einfluss haben, können den Kurs ändern: Straßensterrung, Überflutungen, Dürre, Streiks, lokale Festivals ... Sport Travel wird sich immer bemühen, die beste Lösung zu finden. Evtl auch durch Ablaufänderungen.
Die Namen der Unterkünfte werden zu Informationszwecken angegeben. Je nach Verfügbarkeit können sie ohne vorherige Ankündigung durch eine andere Unterkunft derselben Kategorie geändert und ersetzt werden.

UNSER PREIS ENTHÄLT

Reiseleitung

1 Reiseleiter

Logistikteam

  • 1 Begleitfahrzeug mit Fahrer
  • 1 Koch
  • 1 Pferd für die Ausrüstung von Teilnehmern

Transport

Kleinbus oder Geländewagen, um Transfers zur organisieren
 Flughafentransfer Marrakesch, hin und zurück.

Unterkünfte

Camps / Biwaks: 3-Personen-Zelte für 2 Personen mit Matratzen
Lokales 3*** Standardhotel , Doppelzimmer, in Marrakesch.

Mahlzeit

Frühstück mit Vollpension von Tag 2 bis Tag 8, außer Abendessen von Tag 7.
Während der Wanderung wird gefiltertes Wasser oder Mineralwasser serviert.

Sonstige Ausrüstung

Gruppenapotheke (Erste Hilfe)

OPTION

Unterkunft

Zuschlag Zimmer und Einzelzelt + 140 € / Person für die Woche.

Ankunft

Möglichkeit der Ankunft in Ouarzazate.

UNSER PREIS ENTHÄLT NICHT

Reiserücktrittsversicherung, Unterbrechung und Rückführung.

verschiedene

Stadtbesichtigungen
Alle Museums- und sonstigen Eintrittsgelder während der Reise.

Mahlzeit

Mittagessen Tag 1 und Tag 8 (abhängig von Ihrem Flugplan)
Das Abendessen des Tages 7.
Getränke und persönliche Extras.

Sonstiges

Zuschlag für Gruppen von 2 Teilnehmern: 300 € pro Person.
Trinkgeld für lokales Team.

Tag 1: PARIS - MARRAKECH

Unterkunft : Hotel les 3 Palmiers

Ankunft in Marrakesch. Empfang am Flughafen und Einchecken im Hotel. Tagesende und freier Abend.
Das Hotel befindet sich im Stadtteil Gueliz. Viele Restaurants befinden sich in der Umgebung. Der Jemaa el Fna-Platz ist 5 Minuten mit dem Taxi und 20 Minuten zu Fuß entfernt.

Tag 2: MARRAKECH - TAMLLAKOUTE - 2,5h zu Pferd

Unterkunft : Biwak

Treffen um 8 Uhr an der Rezeption Ihres Hotels. Transfer nach Siroua. Begrüßung durch Ihren Reiterführer und des Logistikteams. Nach dem Mittagessen finden Sie Ihre Pferde in Oued Anzal. Bevor die Reitwanderung beginnt, werden Ihnen die Pferde zugewiesen und der Ablauf besprochen. Ihre Route beginnt am Rande des Wadi von Anzal und führt  bis zum Dorf Tamllakoute, wo wir in Richtung unseres ersten Biwaks abbiegen.

Tag 3: TAMLLAKOUTE - AMEZRI - 5h zu Pferd

Unterkunft : Biwak

Wir nehmen einen kleinen Nebenweg, um die Umgebung zu genießen, bevor wir im kleinen Dorf Tinzaline ankommen. Anschließend reiten wir weiter zum Dorf Tizgzawine, das in den Bergen verloren liegt. Picknick und Weiterritt zu den Reliefs von Merzoug, bevor wir auf die riesige Platte von Amezri gelangen. Von dort genießen wir eine herrliche Aussicht auf die Berge.

Tag 4: AMEZRI - TALAT N'MDIST - 5h zu Pferd

Unterkunft : Biwak

Heute führt uns die Etappe zu den Gipfeln von Siroua, durch das Dorf Ait Tigga mit Blick auf das wunderschöne Tal von Ait Semgane und die Safran-Terrassen. Wir erklimmen einen kleinen Pass und genießen dabei den Blick auf die vielen Berberdörfer, die sich entlang des Tals erstrecken, um den Picknickplatz auf der Spitze des Tisswatine zu erreichen.
Am Nachmittag geht es weiter zum berühmten und hohen Grat von Tizi n'Anzommer auf 2732 m, wo sich uns ein wundervolles Panorama bietet. Abstieg über steile Hirtenpfade zum Biwak im Talboden in Mdist.

Tag 5: TALAT N'MDIST - AZAZOUGZANE - 5h zu Pferd

Unterkunft : Biwak

Die Wanderung setzt sich auf einem wunderschönen Weg fort, der eine bergige und wüstenartige Landschaft durchquert, aber sehr reich an Heilpflanzen ist. Die Siroua wird von den Berbern bevölkert, die viele Pflanzen sammeln, die sie in den Souk´s von ganz Marokko verkaufen werden!
 Von einem schönen Pfad zu einem Wadi haben wir einen wundervollen Blick in die Ighighi-Schlucht. Nach einer kurzen Pause am Wasser, eine Wohltat für unsere Pferde, kehren wir zum Mittagessen ins Jebel Tazoulte zurück.
Nach der Pause ist es nicht weit zum Pfad , auf dem wir zu den Weiden Azib Azazougzane gelangen um zum Biwak hinauzufsteigen.

Tag 6: AZAZOUGZANE - ANMID – 5h zu Pferd

Unterkunft : Bivouac

Heute setzen wir den Ausritt zwischen Schafweiden auf grünen Wiesen und in einer außergewöhnlichen felsigen Umgebung fort. Picknick mitten im Schafland und weiter bis zum Tizi n'Ait Qalla, Panoramablick auf das große Dorf Anmid. Biwaks am Fuße des Dorfes.

Tag 7: ANMID - AMASSINE - MARRAKECH – 2,5h zu Pferd

Unterkunft : Hotel les 3 Palmiers

Letztes Frühstück in der Natur und es geht in Richtung des Dorfes Agrilaoune. Wir folgen einem großen Pfad hinauf, von wo man die schönen Berberdörfer überblicken kann, die sich an die steilen Berghänge schmiegen. Wir beenden die Wanderung mit einem letzten Galopp, bevor es in Minibussen nach Marrakesch zurückgeht (4 Stunden Fahrt).
Einchecken im Hotel. Abendessen zum Ende der Tour.

Tag 8: MARRAKECH - Deutschland

Transfer zum Flughafen.

Barbe (spezieelle Pferderasse der Berber) und Araber. Sie sind ausdauernd, lebhaft und fügsam.Ausgewählt und trainiert von unserem marokkanischen Team, sind sie bewundernswert an die marokkanischen Wege angepasst: kleine sichere Füße und ein großes Herz. Widerristhöhe: 1,45 m bis 1,55 m.

Sie werden Sie mit ihrer Ausdauer und Kraft auf manchmal schwierigen Wegen überraschen ... Sie werden für sie zurückkommen!

REITSTUFE UND Physische FORM

Technische Mindestanforderung

 Kontrolle über die 3 Schritte im Freien und im offenen Gelände: Trab, Galopp in der Gruppe und Kontrolle über Ihr Pferd (Distanz, Richtung) . Anfängeranforderung von Galopp 4.
Teilnehmer über 90 kg und über 1,95 m, bitte vor der Buchung melden.

Selbstständigkeit und Mithilfe

Jeder Teilnehmer ist für sein Pferd verantwortlich ( satteln usw.) Es wird auch erwartet, das jeder Aufgaben im Lager übernimmt ( z.B. Auf- und Abbau) Sie können sich nach Ihren Wünschen auch an der Pflege der Pferde beteiligen (Verteilung von Wasser und Futter).
Die Begegnung mit verschiedenen Kulturen und Mentalitäten setzt voraus, dass Unterschiede akzeptiert und respektiert werden .

Physische Anforderung

Es ist eine gute körperliche Verfassung und Ausdauer erforderlich. Sie sollten so gut in Form sein, um diese Unternehmungen mitmachen zu können: Regelmäßiges Traben und Galopp . Die endlosen Strände aus hartem Sand sind ideal für Galopp. Im felsigen und steilen Terrain (entlang der Wadis), ist eine gute Balance gefragt.
Teilnehmer, die nicht regelmäßig reiten, sollten vor Beginn der Wanderung unbedingt wieder in den Sattel steigen.

Klima

Besonders angenehmes gemäßigtes Klima von Juni bis Oktober. Es kann zu kurzen Schlechtwetterperioden (Gewitter) kommen.

Reitausrüstung

Mitnahme der eigenen Ausrüstung wird empfohlen. Begrenzter Verleih möglich.
Nach Maß gefertigte Wandersättel und praktische Satteltaschen sind vorhanden.
Stiefel und Helme sind nicht Pflicht, werden aber dringend empfohlen.

Praktische Informationen :

Im Camp: Zelte für zwei Personen mit Matratzen, marokkanisches Kaidalzelt zum Essen, Zelt mit heißem Wasser morgens / abends, Zelttoilette.
In Ouarzazate: 3*Hotel im Doppel- oder Dreibettzimmer.

Mahlzeit

Herzhaftes Essen, mittags kalt und abends warm im Biwak.
 Ein Koch kümmert sich umunser Wohl
1 Flasche Wasser pro Tag und Mikropräparate stehen bereit. Wir empfehlen Ihnen, eine oder zwei Metalldosen mitzunehmen, um Kunststoff zu vermeiden.

Klima

In Südmarokko sind Regenfälle selten, kommen aber vor. Von Oktober bis November und von Februar bis April sind die Temperaturen angenehm , 35 ° / 20 ° (Okt und Apr) 25 ° / 12 ° (Nov, Febr, Mär)
Im Winter ist es morgens und abends kühl (bis zu -5 ° Ende Dez). Mittags erreichen die Temperaturen 18 ° / 20 ° C, um am Abend recht schnell zu sinken. Im Sommer ist das Klima heiß (um die 45 ° C) und es wird kein Wandern organisiert.

Lokaler Teamführer

Marokkanische Reiterführer, unterstützt von den Fahrern und einen Koch.

TIPP

Es ist üblich, Trinkgeld zu geben. Für das gesamte Team können Sie mit rund 30 € / 40 € rechnen.

Ausrüstungsliste
Kopf
  •  Reithelm:  wird dringend empfohlen. Die Hersteller (GPA, HKM, Helme LAS, Lamicell, Troxel, Equitheme ...) bieten heute belüftete Helme an: solide, leicht und angenehm zu tragen. Es gibt auch Schutzhüllen für Ihren Helm (Ranch & Rider, Lexington Safety Products) oder Westernhelm (Troxel).
  • Mütze oder Hut für die Sonne
  •  Halstuch oder Schal, um  Hals und Gesicht vor Staub und Sonnen zu schützen
  •  Sonnenbrille mit hohem Schutz
  •  Mütze oder  Kapuze im Winter (Dez und Jan)
Büste
  • Thermowäsche (Dez und Jan).
  • Baumwoll-T-Shirts + Langarm-Shirts ( Sonnenschutz) oder T-Shirts aus schnell trocknenden technischen Materialien.
  • 1 leichte Vliesjacke
  • 1 warmes Vliesjacke (von Nov bis Febr)
  • 1 Goretexjacke (wasserdicht und atmungsaktiv) von Dezr bis Febr.
  • Wasser- und winddichte Jacke für den Rest des Jahres
Beine
  • 2 Reithosen oder lange Lederchaps
  • 1 Ersatzhose
  • 1 Strumpfhose o.ä. (Dez bis Mitte Feb)
  •  Badeanzug (Baden, Toilette)
  • Nicht reizende Unterwäsche aus Baumwolle oder Synthetik
Füße und Hände
  • 1 Paar leichte Laufschuhe mit Chaps oder Stiefel mit speziellen Mini-Chaps zum Reiten
  • 1 Paar Turnschuhe oder leichte Schuhe für den Abend
  • mehrere Paar Socken
  •  Handschuhe zum Schutz vor Sonne, Kälte und Reibung
Kleine Dinge zu Pferd
  •  Beruhigende Creme (Wundcreme o.ä.)
  • Kein Rucksack,bitte alles in Ihrer Jacke oder einer Bauchtasche verstauen: Lippenstift, Sonnencreme, Reisepass, kleine Kamera (wasserdicht), Handy, Brille ...
  • Ein Pferderucksack ist nicht erlaubt
Schlaf
  • warmer Schlafsack, Komfort 2 ° / -5 ° (Okt bis Nov und Febr bis Apr) und -5 ° oder -8 ° (Dez und Jan).
verschiedene
  • Reisetasche / Koffer
  • 2 Metalldosen à 1l
  • Scheinwerfer, Batterien und Ersatzlampen
  • Toilettenartikel (biologisch abbaubare Tücher als Ersatz für Wasser)
  • Toilettenpapier + Feuerzeug, um es nach Gebrauch zu verbrennen
  • Ein Schweizer Taschenmesser o. ä.
  • Kleine Plastiktüten zum Wegwerfen
  • Ohrstöpsel können für diejenigen nützlich sein, die einen leichten Schlaf haben
  • Kamera (mit einem Ersatzakku)
  • möglicherweise ein Fernglas
Apotheke
Geben Sie vorsichtshalber Ihre Arzneimittelallergien in Ihrer Tasche an
  • Persönliche Medikamente
  • 1 Breitbandantibiotikum
  • Aspirin oder Paracetamol
  • Durchfallmedikament
  • Vitamin C
  • starker Sonnenschutz für Lippen und Haut
  • Augentropfen
  • Aftersun
  • Eine Rolle Heftpflaster
  • Haftgummiband, 10 cm breit
  • Pflaster
  • Gebrauchsfertige Desinfektionsmittel
  • Micropur- oder Hydroclonazon-Pellets
  • Mückenspray oder Creme
  • Blasenpflaster

©2018 Horse Riding by Sport Travel. Alle rechte vorbehalten.               Schaffung : INMOROCCO